Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Goldene Ehrennadel: Auszeichnung für verdiente Landschaftsgärtner

Bad Honnef / Heilbronn. Für ihr unermüdliches Wirken hat der Branchenverband der Landschaftsgärtner auf dem 13. BGL-Verbandskongress drei GaLaBau-Unternehmerpersönlichkeiten mit der Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Die Auszeichnung erhielten Ulrich Schäfer (VGL Bayern), Werner Eyßer (VGL Sachsen) und in Abwesenheit Gundula Fehmer (FGL Berlin-Brandenburg). BGL-Präsident Lutze von Wurmb dankte den ausgezeichneten GaLaBau-Unternehmerpersönlichkeiten für ihr langjähriges Engagement: „Großer persönlicher Einsatz, weitreichende Erfahrung und Verantwortungsbereitschaft für ein Unternehmen, einen Verein oder eine Branche – ohne diese Eigenschaften ist eine erfolgreiche ehrenamtliche Arbeit nicht möglich. Sie, unsere heutigen Ehrenträger, haben dies über viele Jahre für unsere Branche eingebracht. Sie haben aktiv mitgestaltet und dabei stets die Weiterentwicklung unserer Branche im Blick gehabt. Dafür gilt unser aller Dank.“

Wertvolle Stütze des grünen Berufsstandes
BGL-Präsident Lutze von Wurmb würdigte die herausragenden Verdienste der mit der Goldenen Ehrennadel Ausgezeichneten: „Mit eurem außergewöhnlichen Engagement, eurer langjährigen Berufs-und Verbandserfahrungen und eurer Kompetenz zählt ihr zu den wertvollen Stützen unseres grünen Berufsstandes.“

Die Goldene Ehrennadel verleiht der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. (BGL) alle zwei Jahre auf dem BGL-Verbandskongress. Ausgezeichnet werden Unternehmerpersönlichkeiten, die seit vielen Jahren mit großem persönlichen Einsatz und weitreichender Erfahrung ehrenamtlich für den grünen Berufsstand tätig sind.

Bildunterschriften:

(Foto: 2019_09_13_Goldene Ehrennadel für Ulrich Schäfer.jpg; Bildtext):
Ulrich Schäfer erhielt die Goldene Ehrennadel des Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau für seine Verdiente um den Berufsstand. Foto: BGL

Foto: 2019_09_13_Goldene Ehrennadel für Werner Eyßer.jpg; Bildtext):
Werner Eyßer wurde auf dem 13. BGL-Verbandskongress mit der Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Foto: BGL

BGL und grüne Branche – Zahlen und Fakten
Der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. (BGL) ist ein Wirtschafts- und Arbeitgeberverband. Er vertritt die Interessen des deutschen Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaues auf Bundesebene und in Europa. In seinen zwölf Landesverbänden sind 3.914 vorwiegend kleine und mittlere Mitgliedsunternehmen organisiert. Als Dienstleister geben sie sich am geschützten Signum mit dem Zusatz „Ihre Experten für Garten & Landschaft“ zu erkennen und bieten maßgeschneiderte, individuelle Lösungen rund ums Bauen mit Grün. Damit erzielen sie zurzeit über 60 Prozent des gesamten Marktumsatzes in Deutschland.

Der Gesamtumsatz der grünen Branche stieg in 2018 auf rund 8,41 Milliarden Euro. Diesen Meilenstein setzten die 17.843 Fachbetriebe mit ihren insgesamt 120.576 Beschäftigten mit vielfältigen Dienstleistungen: Mit hoher Kompetenz planen, bauen, entwickeln und pflegen sie Grün- und Freianlagen aller Art im privaten, gewerblichen und öffentlichen Bereich.

Ansprechpartner:
Andreas Stump
Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V.
Alexander-von-Humboldt-Straße 4, 53604 Bad Honnef

Tel: 02224 7707-17, Fax: 02224 7707-77
E-Mail: A.Stump@galabau.de

Die Landschaftsgärtner sind auch zu finden unter:
http://twitter.com/GaLaBau_BGL
http://facebook.com/GaLaBau
http://facebook.com/DieLandschaftsgaertner

Mehr Infos zum Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. unter
www.galabau.de

zurück