Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

BGL-Vizepräsidenten Eichner und Jungjohann erneut ins Präsidium gewählt

Bad Honnef / Heilbronn. Die BGL-Vizepräsidenten Joachim Eichner aus Sulzbach (VGL Bayern e. V.) und Gerald Jungjohann aus Güstrow (FGL Mecklenburg-Vorpommern e. V.) sind auf dem 13. BGL-Verbandskongress in Heilbronn für zwei weitere Jahre ins BGL-Präsidium gewählt worden. Die Delegiertenversammlung des Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. bestätigte am 14. September die beiden BGL-Vizepräsidenten für zwei weitere Jahre im Amt. Damit gehören die beiden GaLaBau-Unternehmer weiterhin zum insgesamt siebenköpfigen Führungsteam um BGL-Präsident Lutze von Wurmb.

Joachim Eichner (Gerhard Eichner GmbH / Garten,- Landschafts- und Sportplatzbau) gehört seit 2015 dem Präsidium des Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. an und verantwortet als Vize-Präsident das Thema Betriebswirtschaft und Digitalisierung. Gerald Jungjohann (Jungjohann & Jensen GmbH / Garten- und Landschaftsbau) ist ebenfalls seit 2015 Vizepräsident des Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. und verantwortet in dieser Funktion das Thema Landschaftsgärtnerische Fachgebiete.

Nach den Wahlen zum BGL-Präsidium tritt das Gremium in unveränderter Zusammensetzung an:

Präsident: Lutze von Wurmb (Hamburg)
Vizepräsident und Schatzmeister: Thomas Banzhaf (Essen)
Vizepräsident: Achim Kluge (Delligsen)
Vizepräsident: Paul Saum (Hohenfels)
Vizepräsident: Jan Paul (Dessau)
Vizepräsident: Joachim Eichner (Sulzbach)
Vizepräsident: Gerald Jungjohann (Güstrow)

(Foto: 2019_09_14_Wiederwahl Joachim Eichner.jpg; Bildtext):
Joachim Eichner wurde auf dem 13. BGL Verbandskongress für zwei weitere Jahre als Vizepräsident bestätigt. Foto: BGL

(Foto: 2019_09_14_Wiederwahl Gerald Jungjohann.jpg; Bildtext):
Gerald Jungjohann wurde auf dem 13. BGL Verbandskongress für zwei weitere Jahre als Vizepräsident bestätigt. Foto: BGL

BGL und grüne Branche – Zahlen und Fakten
Der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. (BGL) ist ein Wirtschafts- und Arbeitgeberverband. Er vertritt die Interessen des deutschen Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaues auf Bundesebene und in Europa. In seinen zwölf Landesverbänden sind 3.914 vorwiegend kleine und mittlere Mitgliedsunternehmen organisiert. Als Dienstleister geben sie sich am geschützten Signum mit dem Zusatz „Ihre Experten für Garten & Landschaft“ zu erkennen und bieten maßgeschneiderte, individuelle Lösungen rund ums Bauen mit Grün. Damit erzielen sie zurzeit über 60 Prozent des gesamten Marktumsatzes in Deutschland.

Der Gesamtumsatz der grünen Branche stieg in 2018 auf rund 8,41 Milliarden Euro. Diesen Meilenstein setzten die 17.843 Fachbetriebe mit ihren insgesamt 120.576 Beschäftigten mit vielfältigen Dienstleistungen: Mit hoher Kompetenz planen, bauen, entwickeln und pflegen sie Grün- und Freianlagen aller Art im privaten, gewerblichen und öffentlichen Bereich.

Ansprechpartner:
Andreas Stump
Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V.
Alexander-von-Humboldt-Straße 4, 53604 Bad Honnef

Tel: 02224 7707-17, Fax: 02224 7707-77
E-Mail: A.Stump@galabau.de

Die Landschaftsgärtner sind auch zu finden unter:
http://twitter.com/GaLaBau_BGL
http://facebook.com/GaLaBau
http://facebook.com/DieLandschaftsgaertner

Mehr Infos zum Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. unter
www.galabau.de

zurück